Wolfsmilch Euphorbia lathyris

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,56
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Euphorbia lathyris

Inhaltsstoffe: fettes Öl, Diterpene, Cumarine, Proteine

Verwendeter Bestandteil: Samen

Anwendungsgebiete: früher zum Auslösen von Brechreiz und bei starker Verstopfung; in der TCM bei Sonnenstich, Rachenentzündungen, Mumps; homöopathisch bei Krampfhusten

Weitere Verwendung: Zauberpflanze, früher gegen Warzen und Hühneraugen    

Anzahl Samen: 10

Andere Namen: Springwurzel, Vierzeilige Wolfsmilch, Spechtwurzel, Hexenmilch, Wühlmaus-Wolfsmilch, Springkraut, Maulwurfskraut, Teufelsmilch
 

Schon die vielen verschiedenen Namen weisen darauf hin, dass die Wolfsmilch früher eine starke Zauberpflanze war. Gefangene Hexen durften keinesfalls diese Pflanze besitzen, denn Wolfsmilch öffnet Schlösser von Türen und Toren, Schatztruhen und Fesseln. Der Milchsaft ist giftig, auch äußerlich kann er Hautreizungen auslösen. Bitte keine Selbstmedikation.

Die Samen in Wühlmauslöcher gestreut, sollen diese vertreiben.
 

Aussaat: ab März an Ort und Stelle, anfangs gut feucht halten.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Zitronen Basilikum
1,56 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Biologische Pflanzenstärkung, Heilpflanzen, Zauberpflanzen, Traditionelle Chinesische Medizin, Hexenkräuter