Knollensellerie Dresdner Markt

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Apium graveolens var. rapaceum

Englisch: celery root

Anzahl Samen: 50

Andere Namen: Eppich, Wurzelsellerie
 

Schon im alten Ägypten wurde diese gesunde Knolle verwendet, von den Römern wurde sie kultiviert und wurde im Mittelalter auch in deutschen Kochtöpfen als Gemüse zubereitet. Die fleischige, fast runde, zur Knolle verdickte Wurzel passt wunderbar zu Suppen, Eintöpfen und an Fleischgerichte, sie ist Bestandteil des klassischen Suppengrüns. Aber auch als Rohkost - geraspelt und gehobelt schmeckt die Knolle gut - leicht scharf und erfrischend. Die Blätter schmecken bei dieser Sorte eher bitter, wer die Blätter verwenden möchte, wählt lieber den Stangensellerie. 

Die Sorte Dresdner Markt ist eine alte fast ausgestorbene Sorte, die zu DDR-Zeiten bei Kleingärtnern sehr beliebt war. Ideale Sorte für Selbstversorger. 
 

Aussaat ab Februar in geschützter Umgebung, Lichtkeimer, Samen nur leicht andrücken. Keimtemperatur idealerweise um 20 Grad, Keimdauer ca. 3 Wochen. Später pikieren, ab Mai erst ins Freiland setzen und warm halten. Nicht zu tief setzen, Knollen oberseits immer mal wieder freilegen. Braucht lockeren, gut nahrhaften Boden. Ernte ab Oktober vorm Frost, der Sellerie eignet sich hervorragend als Wintergemüse, nach der Ernte im Herbst kann er in Erdmieten oder in Sand eingeschlagen an einem kühlen aber frostfreien Ort gelagert werden und so ist so bis Februar/März haltbar.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Babuschka
1,59 *
Vert Petit de Paris
1,59 *
Aquadulce Claudia
1,59 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Alte Gemüsesorten, Wurzelgemüse