Petersilie Mooskrause Petroselinum crispum

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Petroselinum crispum

Englisch: Parsley

Inhaltsstoffe: äth. Öl, Flavonglykosid, Carotin, Vitamin C, Apiin, Apiol, Apiolin, Flavonoide, Furocumarin, Gerbsäure, Glykoside, Myristicin, Salicylate, Thymol, Umbelliferon, Violaxanthin, Zink

Wirkung: harntreibend, blutreinigend, entwässernd, antiseptisch

Verwendeter Bestandteil: Kraut, Wurzel

Anwendungsgebiete: früher von Männern als Potenzmittel und von Frauen als Abtreibungsmittel benutzt, Verdauungsstörungen, Wassersucht, Blasen-u. Nierensteine /-entzündungen, Frauenbeschwerden

Weitere Verwendung: Gewürz, Zauberpflanze, Klostermedizin, Teepflanze

Anzahl Samen: 100

Andere Namen: Peterle, Eppich, Bockskraut

 

Die Petersilie ist wohl das bekannteste Küchenkraut, nur wenig bekannt ist jedoch, dass es auch eine ausgezeichnete Heilpflanze und mystisches Zauberkraut ist.

Im alten Ägypten wurde sie für Totenkulte verwendet, im Mittelalter war sie Bestandteil von Hexensalben. Im getrockneten Zustand in großen Mengen verzehrt, hat sie halluzinogene Wirkungen. Früher wurde sie von Männern als Potenzmittel und von Frauen als Abtreibungsmittel benutzt.

In der Klostermedizin wurde die Petersilie gegen Leberbeschwerden und eine Vielzahl von Hautbeschwerden verwendet.

Als Tee aus Samen und Wurzeln eignet sie sich zur Blutreinigungskur im Frühjahr.

 

Anzucht: Geduld erforderlich, bester Saatzeitpunkt von August bis September, dann Ernte im nächsten Jahr. Dunkelkeimer, Saat an Ort und Stelle in gut feuchtem, gelockerten Boden.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Genoveser Basilikum
1,59 *
Roter Augsburger
1,59 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Gewürze, Heilpflanzen, Frauenkräuter, Teekräuter, Zauberpflanzen, Hexenkräuter