Bittersüßer Nachtschatten Solanum dulcamara

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Solanum dulcamara

Englisch: Bittersweet Nightshade

Inhaltsstoffe: Saponine, Alkaloide wie Solanin, Gerbstoffe

Verwendeter Bestandteil: Wurzelrinde, Stängelstücke

Anwendungsgebiete: Gicht, Rheuma, Hautkrankheiten, Asthma

Weitere Verwendung: Zauberpflanze, Homöopathie   

Anzahl Samen: 10

Andere Namen: Albranke, Mondscheinkraut

 

Giftpflanze, keine Selbstmedikation! Gefährlich: schmeckt zuerst bitter, dann süß! Glänzend rote Beeren. Heute wichtiges Heilmittel in der homöopathischen Medizin.

Früher wurde Bittersüß gegen Gicht und Rheuma verwendet, in erster Linie war es jedoch eine Zauberpflanze. Natürlich war der Nachtschatten eine Zutat zu Hexen- und Flugsalben, sollte aber auch vor Gespenstern schützen.

 

Direktsaat in nährstoffreichen Boden ab April. Einjährige Giftpflanze, ähnliche Kulturansprüche wie Tomaten, da aus der gleichen Pflanzenfamilie.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Heilpflanzen, Zauberpflanzen, Räucherpflanzen, Hexenkräuter, Berauschende Nachtschattengewächse, A-Z