Blutwurz Potentilla erecta

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Potentilla erecta

Englisch: Tormentil

Inhaltsstoffe: Gerbstoffe

Verwendeter Bestandteil: Wurzelrhizom

Wirkung: bakterienhemmend, zusammenziehend, immunstimulierend, antiviral

Anwendungsgebiete: Verdauung, Linderung von Durchfall, Fieber, Wunden, Tinktur als Spülung bei Mundschleimhautentzündung, äußerlich bei schlecht heilenden Wunden

Weitere Anwendungsgebiete: Likör, Schnaps, Tee, Zauberpflanze

Anzahl Samen: 20

Andere Namen: Fünffingerkraut, Herztrösterli, Natternwurzel, Kreuzwurz, Siebenfingerkraut, Birkwurz, Ruhrwurz, Feigwarzenkraut, Schnapswurzel

 

Blutwurz ist die Heilpflanze mit dem höchsten Gerbstoffgehalt. In Süddeutschland wird aus den Wurzeln die Tormetillgerbsäure gewonnen und daraus ein köstlicher Kräuterlikör hergestellt. Wurde früher auch als Färberpflanze verwendet. Blutwurz kann auch als Tee oder als Tinktur angewendet werden. Die heilige Hildegard von Bingen empfahl Blutwurz als stopfend, hilfreich nach dem Essen verdorbener Speisen und bei Durchfall. Als Zauberpflanze wirkte sie gegen Furcht, neidischen Blicken und Dämonen.

 

Aussaat: Kühlkeimer, Herbstaussaat empfohlen, Keimung dann im darauffolgenden Frühjahr. Nur wenig mit Erde bedecken, stets feucht halten.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Heilpflanzen, Färbepflanzen, Teekräuter, Hildegard von Bingen, Zauberpflanzen, A-Z