Muskatellersalbei Salvia sclarea

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Salvia sclarea
Englisch: Clary, muscatel sage
Inhaltsstoffe: ätherische Öle, Buttersäure, Gerbsäure, Rosmarinsäure, Limonen, Kampfer,
Verwendeter Bestandteil: Blätter, Blüten
Anwendungsgebiete: Durchfall, Krämpfe, Schmerzen, Gastritis
Weitere Verwendung: Zierpflanze, Duftpflanze, Küchenkraut
Anzahl Samen: 20


Der Muskateller Salbei wird auch Muskat-Salbei, Römischer Salbei, Scharlei oder Scharlauch genannt. Sehr schöne Freilandpflanze für Beete und Rabatten, getrocknet sind die Blüten ein schöner Bestandteil in Duftpotpourries. Muskateller-Salbei wird auch als Heilpflanze und Gewürz genutzt. In der griechischen sowie römischen Antike wurde dieser bei Kopfschmerzen eingesetzt. Selbst die Blüten werden zur Aromatisierung von Wermutweinen verwendet. Eine vielseitige Pflanze, die vorallem auch gut als Bienenweide geeignet ist. In der Aromatherapie ist er ein Stimmungsmacher, der trübe Gedanken verjagt. Das Muskatellersalbeiöl wirkt mit wenigen Tropfen als Stresslöser, Antidepressivum und sorgt somit für emotionale Ausgeglichenheit.

Aussaat: von Februar bis April, Anzucht unter Glas, Freilandaussaat nicht empfohlen. Keimdauer: 1-2 Wochen. Keimtemperatur: über 20 °C.Nach dem Keimen etwas kühler stellen, ab Mitte Mai ins Freiland oder in Kübel pflanzen.  Sobald keine Gefahr von Nachtfrösten mehr besteht, ins Freiland bringen.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Salbei, Bienenpflanzen, Heilpflanzen, Gewürze, Dachbegrünung, Wildbienenfreundliche Pflanzen, Hildegard von Bingen, Essbare Blüten, A-Z