Arnika Arnica montana


Arnika Arnica montana

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Arnica montana
Englisch: arnica

Inhaltsstoffe: ätherische Öle, Sesquiterpenlactone, Flavonoide

Verwendeter Bestandteil: Blüten

Anwendungsgebiete: Tinkturen bei Wunden, Quetschungen, Verstauchungen

Weitere Verwendung: Homöopathie

Anzahl Samen: 20

 

Auch Bergwohlverleih, Engelkraut, Kraftwurz, Wundkraut und Berg-Arnika genannt, nur das ist die echte europäische Arnika. Heimisch in den Bergregionen Europas, bis 2800 Höhenmeter. In freier Natur steht sie unter Naturschutz, leider wird sie durch überdüngte Wiesen und Weiden immer mehr zurückgedrängt. Sie mag sauren und ungedüngten Boden, im Garten fühlt sie sich bei Rhododendron oder Heide wohl.

Die duftenden gelben Blüten ziehen Bienen und Nutzinsekten an. 

Bereits Hildegard von Bingen erkannte ihre entzündungshemmende und antiseptische Heilwirkung, jedoch sollte Arnika nur innerlich angewendet werden.

Nur in der Homöpathie wird Arnika hochpotenziert in Form von Globulis verwendet.

Weniger bekannt ist wohl eine Verwendung in Schnupf- und Kräutertabak.

Eine große Bedeutung hat Arnika als alte Zauberpflanze, die sonnenähnliche Blütengestalt wurde für Rituale um Johannis und Maria Himmelfahrt benutzt. Bei Hildegard von Bingen ist die Arnika eine magische Liebespflanze.

 

Kühlkeimer, keimt am Besten bei Temperaturen um 5 Grad, Lichtkeimer, Samen nicht mit Erde bedecken.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Heilpflanzen, Hildegard von Bingen, Zauberpflanzen, A-Z