Lein Linum usitatissimum

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Linum usitatissimum

Englisch: common lein
Inhaltsstoffe: Schleimstoffe, Ölsäure, Linolsäure, Eiweiße, Triterpene, Ballaststoffe

Verwendung: Öllein, Speiseöl

Anzahl Samen: ca. 50


Gemeiner Lein auch Flachs, Saat-Lein oder Öllein genannt, ist eine der ältesten und bekanntesten Heil- und Nutzpflanzen. Die Leinsamen werden für Backwaren, Reformkost oder auch als Arzneimittel bei Verstopfung verwendet. Das Leinöl wird als Speiseöl verwendet. Auch in der Industrie wird es für Farben, Lacke, Wachstücher, Schmierseife sowie für die Herstellung von Kosmetika und Pflegemittel verarbeitet. 

Aus den Leinfasern wird Leinenstoff gewonnen. Lein wird auch als Futterpflanze und Gründüngung (lockert den Boden) verwendet.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Heilpflanzen, Färbepflanzen, Frauenkräuter, Hausapotheke, A-Z