Goldrute Solidago virgaurea

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Solidago virgaurea

Englisch: Goldenrod

Inhaltsstoffe: Saponin, Bitterstoff, Inulin, Gerbstoff, ätherisches Öl, Phenylglykoside, Flavonoide

Wirkung: entwässernd, entzündungshemmend

Verwendeter Bestandteil: das blühende Kraut, Samen

Anwendungsgebiete: Blasenentzündung, Diabetes, Gicht

Weitere Verwendung: Zierpflanze, Gewürzpflanze, Bienen- und Insektenpflanze, Färbepflanze, Zauberpflanze

Anzahl Samen: ca. 100

Andere Namen: Unsegenkraut, Petrusstab, Schoßkraut, Himmelsbrand, Wundkraut, Heilwundkraut, Goldraute

 

Die Goldrute, auch Goldraute oder Heidnisch Wundkraut genannt, ist eine starke Heilpflanze. Sie wird bei Nierenbeschwerden, Blasenschwäche, Wassersucht, Gicht, zur Wundheilung und bei Rheuma eingesetzt. Die Blütezeit ist von Juni bis September. Auch als Gewürz für Wildkräutersalate ist sie hervorragend geeignet. Die Goldrute bildet leuchtend gelbe, nektarreiche Blüten, die Bienen und andere Nutzinsekten anziehen. Selbst als Färbemittel für gelb wird die Goldrute heutzutage noch gelegentlich verwendet. Der Samen und die Blütenköpfe sind essbar. Als Zauberpflanze diente sie als Wünschelrute zum Auffinden verborgener Schätze und sollte bösartige Wunden heilen.

 

Aussaat ab April ins Freiland, nur wenig mit Erde bedecken.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Bienenpflanzen, Heilpflanzen, Gewürze, Färbepflanzen, Essbare Blüten, Zauberpflanzen, Hausapotheke, A-Z