Bolivianischer Koriander Porophyllum ruderale

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Porophyllum ruderale

Anzahl Samen: 10
 

Botanisch nicht mit dem Koriander verwandt, geschmacklich jedoch ähnlich, eine Mischung aus Koriander, Rucola und Gewürztagetes. In Bolivien Quillquina oder Killi genannt, in Mexiko als Papalo oder Papaloquelite bezeichnet. 

Die lilafarbenen Stiele sind weiß bereift, die Blätter sind blaugrün - eine wunderschöne Pflanze. 

In der südamerikanischen Küche als Gewürz nicht wegzudenken, ideal für Salsas, Bohnengerichte und Tortillas. Die Indianer nutzten das wild wachsende Kraut als Heilpflanze gegen Infektionen, Magen-Darm-Krankheiten und zur Entgiftung der Leber. 

 

Aussaat: zwischen Februar und April unter geschützten Bedingungen, Keimtemperatur um 20 Grad. Nach dem Keimen kühler stellen, erst nach den Eisheiligen ins Freie setzen.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Heilpflanzen, Gewürze, Brotgewürze, Mexikanische Kräuter- und Gewürzpflanzen, A-Z