Giftbeere Nicandra physaloides


Giftbeere Nicandra physaloides

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

1,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Botanische Bezeichnung: Nicandra physalodes / physaloides

Englisch: Apple of Peru

Anzahl Samen: 20

 

Eine weniger bekannte Art aus der Familie der Nachtschattengewächse, jedoch genauso giftig wie Nachtschatten, Bilsenkraut und Tollkirsche. Der englische Name verrät die Herkunft, die blaue Physalis stammt aus Peru. Sie wird vorwiegend als schöne Zierpflanze genutzt, der Geruch der Pflanze soll jedoch Schädlinge vertreiben, weswegen sie auch als natürlicher Schutz gegen die Weiße Fliege eingesetzt wird. Nicht zuletzt sind die großen blauen Blüten ein Magnet für Hummeln und Bienen.

 

Anzucht in geschützter Umgebung ab März, Saattiefe ca. 3mm, Keimtemperatur ab 22 besser 25 Grad bei hoher Luftfeuchtigkeit. Keimdauer ca. 1-2 Wochen. Erst ab den Eisheiligen ins Freie pflanzen, nicht winterhart, daher nur einjährig.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: A-Z, Biologische Pflanzenstärkung, Zauberpflanzen, Hexenkräuter, Berauschende Nachtschattengewächse, A-Z